Was ist CBD?

Im Laufe der Jahre haben Forscher mit großem Aufwand und unter Einsatz umfangreicher Ressourcen den potenziellen Nutzen von CBD für den Menschen ermittelt. Die meisten klinischen Studien haben zu positiven Ergebnissen in Bezug auf den Nutzen von CBD geführt. Aus diesem Grund genehmigte die FDA das Medikament Epidiolex als verschreibungspflichtiges Medikament, das aus den durchgeführten Forschungen entwickelt wurde. Dies ist das erste pharmazeutische Medikament, welches direkt aus Cannabispflanzen gewonnen wird. Es findet Verwendung in der Behandlung seltener epileptischer Erkrankungen.
CBD, oder Cannabidiol, ist ein Teil der Zusammensetzung der Cannabispflanze, welches eine Schlüsselrolle in verschiedenen therapeutischen Behandlungen spielt. Es wird zur Behandlung eines breiten Spektrums von Krankheiten wie Kopfschmerzen, Epilepsie und Arthritis verwendet (sehen Sie nach, ob Ihre Krankheit mit Hilfe von CBD behandelt werden kann).

Aus welcher Pflanze wird CBD gewonnen?

CBD ist eines von mehr als 150 Cannabinoiden, welche aus der Cannabispflanze stammen und ein breites Spektrum an chemischen Profilen enthalten. In Cannabispflanzen gibt es eine Vielzahl von Verbindungen, die als Cannabinoide bekannt sind und unterschiedliche Reaktionen auf den Körper hervorrufen. Zum Beispiel ist THC das verantwortliche Cannabinoid, welches psychoaktive Wirkungen im Gehirn des Konsumenten hervorruft, während CBD diese unerwünschte Wirkung von THC hemmen kann. Dennoch stammen sie alle aus derselben Pflanze.

Der THC-Gehalt ist der Hauptunterschied zwischen Cannabis und Hanf, jedoch handelt es sich jeweils um eine Variation der gleichen Spezies. Beispielsweise wurden bestimmte Cannabis-Sorten ausgewählt, um einen höheren THC-Anteil zu produzieren, hauptsächlich für Freizeitzwecke. Im Gegensatz dazu wurde Industriehanf für die Herstellung medizinischer Cannabisprodukte bevorzugt, und zwar aufgrund seiner niedrigen THC-Konzentration, die nicht mehr als 0,3% beträgt, aber einen hohen Gehalt an CBD aufweist.

Cannabisextrakte können sogar vollständig gereinigt werden, indem nur das CBD isoliert wird und das THC gänzlich rausgefiltert wird.. Diese Produkte werden als isolierte CBD-Produkte bezeichnet.

Der Unterschied zwischen CBD und THC

Da CBD und THC aus der gleichen Pflanze stammen, sind viele Leute der Meinung, dass alle Komponenten innerhalb der Pflanze die gleiche Wirkung haben. Obwohl beide medizinisch vorteilhaft sind, gibt es jedoch wesentliche Unterschiede zwischen den beiden Cannabinoiden. CBD verändert das Bewusstsein nicht und ist eine nicht-psychoaktive Komponente. Alternativ erzeugt THC psychoaktive Wirkungen. Darüber hinaus kann CBD helfen, die Konzentration zu verbessern, Angst und Nervosität zu reduzieren, während THC die Ursache für diese Zustände sein kann.
Moritz Written by: Moritz

Leave a Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.