Chronische Schmerzen

Cannabis wird seit Jahrhunderten bei Schmerzen eingesetzt. Mehrere Studien (z.B. im European Journal of Pain, Journal of Experimental Medicine) wurden durchgeführt, um die Wirkung von CBD-Öl bei chronischen Schmerzen zu untersuchen. Die Ergebnisse der verschiedenen Studien waren alle sehr ähnlich und stellten unter Beweis, dass CBD wirksam bei der Behandlung gegen chronische Schmerzen ist.

CBD hilft Entzündungen, die häufig zu chronischen Schmerzen führen, zu reduzieren. CBD aktiviert auch Komponenten des Endocannabinoidsystems (ECS) des Körpers, die für die Schmerzlinderung verantwortlich sind.

Menschen, die an Schmerzen leiden, die durch Arthritis, multiple Sklerose und andere chronische Schmerzen verursacht werden, berichten, dass sie eine starke Schmerzlinderung bei CBD verspüren, ohne, dass Nebenwirkungen auftreten oder die Dosis erhöht werden muss.

Margaret, eine Krankenschwester in Pension, leidet unter chronischen Rückenschmerzen und kein Mittel kann sie so gut von den Schmerzen befreien, wie die CBD Creme. Sie verwendet es auch gegen Muskelschmerzen und gegen ihre regelmäßigen Kopfschmerzen.

Einer weiteren Person, die an MS leidet, hilft CBD-Öl die Muskelkrämpfe und chronischen Schmerzen, die durch die Krankheit hervorgerufen werden, zu reduzieren.