CBD als Wirkstoff bei Angststörungen

Mehr und mehr Studien befassen sich mit der medizinischen Einsetzbarkeit von CBD, nachdem lange Zeit vor allem THC im Fokus der Forschung im Zusammenhang mit der Hanfpflanze stand.

Dabei steht das therapeutische Potenzial von CBD außer Frage. Diese wurde beispielsweise bereits im Jahr 2011 von Wissenschaftlern der Universität Sao Paulo nachgewiesen.

Im Rahmen der Untersuchung konnten bei den Versuchspersonen durch die Einnahme von CBD angstlindernde Effekte sichtbar gemacht werden.

Eine weitere Studie, welche ebenfalls an der Universität Sao Paulo durchgeführt wurde, bestätigte diese Einschätzung anhand einer Untersuchung zum Auftreten in der Öffentlichkeit über die wir bereits berichtet haben.

Untersuchungen der Vanderbilt Universität kommt zu ähnlichen Ansichten.

Wirkung von CBD im menschlichen Körper

Im Rahmen etlicher Untersuchungen konnten Forscher herausfinden, dass das sich im menschlichen Körper befindende Endocannabinoidsystem sowohl Angstsignale als auch stressbedingte Reaktionen durch die Minderung bestimmter Signale beeinflussen und regulieren kann.
Das Cannabinoid CBD dockt wie auch andere Cannabinoide an diesem System an, wodurch sich eine angst- und stresslindernde Wirkung erklären lassen könnte.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 der spanischen Universität de Cantabria führte in diesem Rahmen eine Tierstudie an Mäusen durch. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass CBD auch antidepressives Potenzial besitzt.

Einsatz von CBD Öl bei Angzuständen

CBD-Öl als konzentrierte Form von CBD kann durch die oben aufgeführten positiven Wirkungsweisen ein wirksames Mittel gegen Angstzustände und Panikattacken darstellen.
Da CBD-Öl die gesetzlich erlaubte THC-Konzentration von 0,2% nicht überschreitet ist es als Nahrungsergänzungsmittel in der Regel frei erhältlich. Hierzu gibt es jedoch in einigen Ländern einschränkungen, welche ihr hier einsehen könnt. Auch beim Kauf sollte auf verschiedene Faktoren geachtet werden, weswegen eine intensive Auseinandersetzung und gegebenenfalls medizinischer Rat einzuholen ist.

In unserer Vergleichstabelle findet ihr zu einigen Herstellern genaue Qualitätsinformationen und Bewertungen sowie in der Rubrik Erfahrungsberichte Kundenrezensionen mit einigen der genannten Produkte.

Quellen: